Donnerstag, 26. September 2013

Die Zeit steht still am Waldrand, nur die Nadeln klappern und die Fotoapparate

Wenn beide Kinder krank sind, man selber nach einem einzigen Niesen ausgeknockt ist und das Haus voll fremder Menschen wimmelt, die den Wohnbereich, die Küche, die Terrasse, den Garten und das Schlafzimmer bevölkern, dann steht die Welt gerade mal ein bisschen still. Keine Schule, keine Sporttermine, kein Kochen, denn das habe ich gestern Abend für heute schon schnell erledigt - Kürbiscremesuppe mit Kokos und Ingwer. Und ich kann mich mal entspannt darum kümmern, Fotos abzuspeichern, ein bisschen zu surfen, Unterlagen abzulegen, und, wenn ich hier fertig bin, zu stricken, dazu muss ich mir nur noch einen Platz suchen..... 




Ich freue mich darauf, wenn der gerade begonnene Pullover fertig ist, aber die Nadeln sind recht dünn, ich bin gerade erst angefangen und die verkürzten Reihen und der Stern auf dem Vorderteil liegen noch in weiter Ferne. Nur soviel. Der Pulli wird grau, die Abschlüsse flauschpetrol und der Stern rosa. Ich finde, es hört sich schön an, aber ich habe leider wenig Zeit im Moment und so sind die Fortschritte noch recht mager...



Deshalb zeige ich Euch heute, obwohl es hier noch total warm ist, meinen Lieblingswinterschal. Denn den zu stricken dauert eine bisschen. Ich habe ihn im vorletzten Winter in der Instyle gesehen und fand ihn sofort toll. Leider war er dort aus Kaschmir und von Hermès und sollte ein kleines Vermögen kosten.



Nach ein paar Stunden Musterversuchen hatte ich es dann geschafft und habe mir den Schal gestrickt. Ich mag ihn immer noch sehr, und das soll schon was heißen, denn ich bin in meinen Klamottenvorlieben manchmal noch schneller wechselnd als die besagte Instyle... Und ob Ihr letztendlich diesen oder einen ganz anderen Schal stricken werdet, ich bitte Euch, haltet Euch ran, fangt an, damit Ihr nicht auch mit so einem Kratzen im Hals und einem dröhnenden Kopf Euer Dasein fristen müsst.


Gerne schicke ich Euch die Anleitung, wenn Ihr Interesse habt :)


Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Der Schal sieht toll aus! da könnte ich glatt auch mal wieder meine Stricknadeln rausholen.
    Liebe Grüße
    SAbine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabine!
    Das ist sicherlich eine wunderbare Idee! Ich werde in den nächsten Tagen auch auf jeden Fall die Anleitung online stellen. Vielleicht ist das auch etwas für Dich?
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen