Montag, 17. März 2014

Strickereien für das Osterfrühstück

Noch 5 Wochen bis Ostern und der Osterhase lugt schon so ganz vorsichtig mal zwischen den Tulpen hindurch. 


Genau die richtige Zeit also, um sich mal in Ruhe ein paar Gedanken zur Deko zu machen. Basteln geht ja nicht nur zu Weihnachten. Und Stricken sowieso das ganze Jahr.

Ostern - die Zeit der Ostereier. Was liegt näher als die Eierwärmer - Idee wieder aufzugreifen und für die Osterzeit einfach etwas abzuändern.

Bei mir sieht das dann so aus:




Ich habe dafür zwei verschiedene Brauntöne der Lana Grossa Wolle genommen. Einmal in Cool Wood big in braun meliert, Farbe 323, und einmal in beige, Farbe 327. und noch einen hellrosa Ton von Schoeller + Stahl, Nr. 3908. Diese Wolle wird mit Nadeln in der Stärke 3,5 gestrickt. 



Ihr nehmt dafür 40 Maschen auf und strickt 21 Reihen immer abwechselnd 2 rechte Maschen und 2 linke Maschen. 
Dann schneidet Ihr den Faden großzügig ab, zieht ihn per Nadel durch alle Maschen, zieht die Stricknadel raus und zieht die Maschen zusammen. Mit dem gleichen Faden näht Ihr dann das ganze restliche Stück zusammen. 
Oder Ihr strickt mit dem Nadelspiel, dann braucht Ihr nur die Maschen zusammenzuziehen.

Für die Hasenschwänzchen macht Ihr dann, wie schon für die Weihnachtswärmer einen Bommel. Dafür habe ich einen weißen Rest genommen, den ich dank der Neu-Ordnung ganz schnell gefunden habe ;)



Das ist die einfachere Variante, die mir aber sehr gut gefällt! Ein bisschen aufwendiger ist es mit den Öhrchen, die ich gehäkelt habe. 




Ihr häkelt wie folgt:



Jetzt müsst Ihr die Ohren nur noch annähen.



Zum Schluß habe ich noch einen Stricktipp für Euch. Wenn Ihr noch nicht so fit im Stricken seid, oder Ihr beim Maschenanschlag immer alles ungleichmäßig aufnehmt, dann könnt Ihr wie folgt machen:



Ihr nehmt beide Nadeln zusammen und schlagt so die Maschen auf. Ihr könnt den Faden dann immer bis zur Nadel festziehen.



Habt Ihr die entsprechende Maschenzahl erreicht, zieht Ihr eine Nadel einfach heraus. Und strickt ganz normal weiter.



Jetzt habt Ihr eine ganz gleichmäßige Kante.

Liebe Grüße von
Sandra















Kommentare:

  1. Wie hübsch das wieder ist! Irgendwann lerne ich das auch nochmal neu und dann warte ich noch auf dein Strick- und Häkelbuch a la "Meine fabelhafte Strickwelt", dann geht's los... Mach dich schonmal ans Schreiben ;-)
    Alles Liebe, Stephie

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine hübsche Idee! Vielen Dank für die Anleitung!
    Liebe Grüße,
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Eine süsse Idee! Werde ich versuchen nach zu stricken. Daher auch lieben Dank für die Anleitung.
    Lieben Gruß
    Christine

    AntwortenLöschen