Dienstag, 10. Dezember 2013

Kennt Ihr das Gefühl, wenn Ihr morgens vor dem Spiegel steht und denkt: GEIL, ich freue mich? Nein? Dann solltet Ihr schnellstens meinen heutigen Post lesen!

Jeden Morgen, wenn ich vor dem Spiegel stehe, denke ich, ich muß Euch davon erzählen. Ich muss Euch von dem Gefühl erzählen, dass es Tage gibt, an denen ich vor dem Spiegel stehe, morgens, noch ganz früh und dann denke "Super" und Spaß habe. Und glaubt mir, mit fast Mitte Vierzig passiert das nicht sooo oft.

Und das liegt in erster Linie an zwei wunderbar tollen Helfern, die ich jetzt seit dem Herbst ausprobiere. Zum einen ist es die Reinigungsbürste "Clarisonic", die ich sehr neugierig in den Herbstferien nach ausführlicher Beratung gekauft habe. Ich benutze sie immer zum Reinigen des Gesichts zusammen mit einem ganz normalen schäumenden Waschgel und etwas Wasser. Schon nach ganz kurzer Zeit konnte ich, die bisher immer mit Hautunreinheiten zu kämpfen hatte, merken, dass sich die Poren verfeinern und ich ein deutlich schöneres Hautbild habe.  Die Haut sieht viel frischer aus und fühlt sich viel weicher, glatter und schöner an.



Diese Bürste dreht sich so schnell, dass sie unglaublich viel Make-up und sonstige Verunreinigungen aus dem Gesicht entfernt. Und nach dem Benutzen kann man sie ganz praktisch unter Wasser abspülen. Oder man nimmt sie gleich mit in die Dusche, das ist nämlich auch möglich. Wenn die Bürste, die es für normale und empfindliche Haut gibt, nicht mehr so ansehnlich sein, kann man sie auch einfach im Wäschenetz in der Waschmaschine waschen. Praktisch ist sie also auch noch.

Zum anderen liegt mein morgendliches Glück vor dem Spiegel aber auch an meiner  Wimperntusche, die so toll ist und deshalb auch mehr als wert, sie Euch vorzustellen. Ich habe schon seit langem die Wimperntusche von Dior "DiorShow Iconic" und bin damit bestens zufrieden, nachdem ich mich jahrelang durch alle Marken von ganz günstig bis ganz teuer probiert habe. Und da ich damit immer gut fahre, bin ich eigentlich nicht mehr sehr experimentierfreudig.

Während meines München-Wochenendes, an dem ich einen ganzen Samstag lang ganz allein durch die Innenstadt gebummelt bin, und überall geguckt habe, wofür meine Familie sonst kein Verständnis hat, habe ich nun diese neue Wimperntusche kennengelernt. Und bin sooo froh, dass ich mich habe überreden lassen und sie gekauft habe! Sie ist super und ersetzt die schon in 's Herz geschlossene "DiorShow Iconic" an den Tagen, an denen ich mich besonders gut fühlen möchte oder  den dramatischen Auftritt brauche.



Und da davon ja jetzt viele Gelegenheiten kommen, an denen man gut aussehen möchte, oder an denen man ein wenig Selbstvertrauen braucht, oder einfach nur so wunderschöne Wimpern haben möchte, um sich zu freuen, wenn man in den Spiegel guckt, braucht Ihr diese Wimperntusche. Sie heißt "DiorShow Iconic Overcurl" ist dementsprechend auch von Dior und jeden Cent wert!

So, das war heute mal ein ganz anderer Post, weit weg von Rezepten, Deko, Bastelideen und Familienthemen. Aber trotzdem auch ganz nah dran an mir. Denn ich bin, wie Ihr alle, doch neben unserem Hausfrau-, Berufs- und Mutter-Dasein auch Frau. Eine die knapp über 40 ist, und lernt ihr Gesicht nicht im Ganzen zu betrachten, sondern sich über kleine Teilbereiche zu freuen ;). Und ich möchte natürlich immer schön aussehen und freue mich über gute Tips und vor allem Erfahrungsberichte, die nicht vom Hersteller oder Verkäufer kommen. Echt eben :)

Und was hat das jetzt mit Weihnachten zu tun? Ganz einfach, setzt die Reinigungsbürste auf Euren Wunschzettel und gönnt Euch die Wimperntusche zu Weihnachten und Silvester, um Euren Look zu pimpen.

Liebe Grüße von
Sandra


Kommentare:

  1. Hey, Sandra - gleich mehrere Komplimente: Dein neuer Bloglook ist super schön! Die Schrift viel besser lesbar - und da ich dich schon persönlich kennenlernen durfte, kann ich behaupten: passt auch besser zu dir!
    Vor der Bürste habe ich Angst - ich leide unter Rosazea (Hautrötungen, die immer mal wieder auftreten), aber mir geht es auch total auf den Nerv, dass ich immer solche kleinen Erhebungen habe auf der Haut. Vielleicht traue ich mich ja doch mal da ran… Die Wimperntusche ist quasi schon gekauft, bzw auf dem Einkaufszettel, suche schon länger das Optimum! Danke für die Tipps und ich freue mich auf noch mehr!
    Alles Liebe, Stephie

    AntwortenLöschen
  2. Super Idee! Habe nächste Woche Geburtstag!!!!! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Super Idee! Habe nächste Woche Geburtstag!!!!! :-)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sandra,
    die Bürste benutze ich auch - allerdings die von Oil of Olaz - und ich bin auch total begeistert. Ich nehme sie aber nur am Abend weil ich nach der Massage immer total rot im Gesicht bin.
    Die Wimperntusche merk ich mir - danke für den Tipp.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sandra, als du diesen Post online stelltest musste ich lachen, weil ich schon eine Weile um diese Clarisonic herumschleiche. Ich habe von dieser Bürste schonmal bei Instagram gelesen, war mir einfach nicht sicher, ob es sich wirklich lohnt, soviel Geld auszugeben. Dein Post hat dazu beigetragen, dass ich mir jetzt gleich nach Weihnachten die Mia2 von Clarisonic gekauft habe und ich bin total begeistert. Vielen Dank! Alles Liebe, Stephanie

    AntwortenLöschen