Mittwoch, 4. Dezember 2013

Zuckersüße Rentiere - zum Verlieben!

Okay, Ihr kennt mich jetzt schon ein bisschen. Bastelarbeiten müssen schnell und einfach sein und sollen dann natürlich auch noch gut bis toll aussehen….. Aber das haben wir sicherlich alle gemeinsam, oder?


Gestern habe ich auf Pinterest eine ganz coole Idee gefunden und noch heute Nacht um 0.10 Uhr damit angefangen, sie nachzumachen. Und tatsächlich geht es ganz schnell und ist ganz einfach und ich finde die Rentiere zum Anbeißen niedlich! Und das dürft Ihr gerne wortwörtlich nehmen.



Ihr braucht:

  • zwei kleine Zuckerstangen in Wanderstockform
  • ein bisschen Wolle in beige oder braun
  • zwei kleine Wackelaugen
  • ein bisschen rote Wolle oder kleine rote Nasen
  • eine Schere und Klebstoff




Ich hatte heute Nacht nun keine dunkelbraune Wolle mehr und habe daher die beige Plüschwolle genommen. In braun sieht es ein bisschen mehr nach Rentier aus, aber ich finde sie so auch schon ganz süß.




  • Ich habe zwei Zuckerstangen mit der Wolle umwickelt, bis diese ein bisschen dicker ist, als die Zuckerstangen. Dann habe ich sie hinten festgeklebt. Mit Bastelkleber, der zwar erst weiß ist, aber klar wird, wenn er durchgetrocknet ist.
  • Dann habe ich zwei kleine Augen draufgeklebt.
  • Zum Schluß musste ich nur noch ein bisschen rote Wolle zusammenknuddeln, mit Kleber zu einem kleinen Ball (oder hier ja Nase) formen und ebenfalls aufkleben. Vielleicht kann man aber so kleine rote Nasen auch schon kaufen? Bestimmt.


So, jetzt nur noch den Kleber richtig trocknen lassen und fertig ist die Rentierparade.



Ich werde die kleinen Rentiere an die Nikolauspäckchen binden und als Mitbringsel in der Weihnachtszeit verschenken. Darauf freue ich mich schon! Hohoho :)

Liebe Grüße von
Sandra

Kommentare:

  1. Das ist ja süß - im wahrsten Sinne des Wortes :-)
    Da würden meine Kinder beim Basteln wahrscheinlich viele schon wegnaschen.....
    Deine Fröbelsterne sind übrigens zauberhaft und ich bin bisher daran immer gescheitert, ist mir einfach zu komplex. Lg

    AntwortenLöschen
  2. Super schön! Darauf muss man mal erst kommen... Könnte ich noch bis Nikolausi schaffen! Danke für den Tipp!
    Alles Liebe, Stephie

    AntwortenLöschen
  3. Sandra, sooo sooo suuuuperschön! Die gefallen mir ja richtig gut, klasse gemacht!!!!

    AntwortenLöschen
  4. Hey! Die Idee ist wirklich klasse! Das letzte Bild hat was von "Rentiere auf Malle am Strand in der Sonne" ;)...viel Spaß beim Verschenken, die kommen bestimmt gut an! Liebste Grüße, Rieke

    AntwortenLöschen
  5. Sooo witzig :) - ich glaub ich muss mir morgen gleich die "Zutaten" besorgen.
    Danke für die tolle Idee.
    Liebe grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sandra :)
    hach, was sind die süß!! Das ist ja eine geniale Idee! Die Beschenkten freuen
    sich bestimmt sehr darüber :)
    Und ja, ich mag solche einfachen DIY, die ruckzuck fertig sind. (nächste Woche zeige ich mein RuckiZucki-DIY)
    allerliebste Grüße,
    Duni

    AntwortenLöschen