Freitag, 7. März 2014

Unser neues Wohnzimmer - zumindest gefühlt....

Hallo, Ihr Lieben!

Die Hälfte meiner Familie ist im Urlaub und ich hatte mir für diese Woche so Einiges vorgenommen. Ihr kennt das auch, oder? Überall lese ich im Moment, dass ausgemistet, geordnet, sortiert wird. Bei Einigen ist es der Nestbautrieb, bei anderen nur der Frühlingsputz. 



Mein Nest und meine Familie sind gebaut und ich bin mit der Ist-Situation sehr glücklich. Aber das hindert mich natürlich nicht daran oder befreit mich gar vom gelegentlichen Ausmisten der Schränke, Regale und Schubladen. Da wäre meine FAMILIE wiederum mit dem Ist-Zustand total zufrieden, aber es nützt ja nichts....




Und deshalb war ich in dieser Woche bei Ikea und habe schon mal einige Kästen und Kisten gekauft und ordentlich drauf los geräumt.

Außerdem habe ich das Sofa neu bezogen und dann gleich das Wohnzimmer frühlingsfit gemacht. Und es ist unglaublich, was so ein neuer Bezug mit einem Raum machen kann. Nicht nur mit dem Raum, mal so ganz nebenbei gesagt, denn ich habe vom Beziehen wunde Fingerkuppen und einige blockierte Wirbel, die mir jetzt ordentlich einen Strich durch meine weiteren Sortierpläne machen..... 

Die Entscheidung für einzelne Sofas und nicht für eine Sitzlandschaft hat sich in den vergangenen eineinhalb Jahren schon sehr bewährt. Sie sind flexibel und machen auch meine diversen Räumaktionen gut mit. Die Form gefällt mir super und gemütlich sind sie auch. Die ganze Familie und Gäste haben darauf Platz. Alles super. Nur leider sind weiße Sofas, die man nicht mal eben schnell abziehen kann, nicht für immer schön und schon gar nicht weiß.



 Die Kissen könnte man schon waschen, aber die Seitenteile können schön vor sich hin schmuddeln und irgendwann kann man sich auch mit "Schatten" nicht mehr rausreden. Deshalb habe ich mich - als bekennender weiß-Fan - jetzt für grau-melierte Sofabezüge entschieden.



Das Ergebnis ist.... anders, aber mir gefällt es gut. Max mag es lieber, er findet alles in weiß ein bisschen langweilig und wie es unsere Urlauber finden, werden wir am Wochenende erfahren, wenn sie wiederkommen. Wie findet Ihr es denn?



Beim Möbelkauf scheiden sich ja die Geister. Die Einen kaufen Qualität für's Leben, ich gehöre zu den Anderen. Ich mag mich nicht für eine gefühlte Ewigkeit an ein Möbelstück binden. Irgendwann mag man es gar nicht, es passt nicht mehr zu den aktuellen Lebensumständen, aber man behält es, weil es ja noch "nix dran" ist und es ja auch so teuer war.


Ich bin der Überzeugung, dass es durchaus Dinge gibt, in die man Geld investieren sollte. In alles, was fest installiert ist. In zeitlose Bäder, in tolle Küchen. In wertige Böden. Gute Matratzen. Design-Klassiker, denn was es so lange gibt, hat eine Existenzberechtigung. Aber der Rest? Ich bin da sehr praktisch. Ausprobieren, lieben, leben, und dann, bei geänderten Umständen, ohne Reue erneuern.

Dieser Atlas (The Times Comprehensive Atlas of the World: (Times Atlases)) ist übrigens toll und eine echte Alternative zum Dierckes Weltatlas, denn es bestimmt in jedem Haus gibt..... ;)
Vielleicht habt Ihr auch noch das ein oder andere Möbelstück, das mal eine Verschönerung nötig hätte? Oder Ihr möchtet Euch schnell und einfach mal einen neuen Look für einen Raum gönnen? Dann versucht es mit neuen Bezügen, neuen Kissen und anderen Blumen. Ich habe übrigens vor ein paar Wochen den Shop envelop.eu entdeckt. Dort findet Ihr eine so unglaubliche Auswahl an Kissen, zur Zeit sind es 2774!! Von ganz schlicht über maritim und Graffiti bis hin zu fotorealistisch. Auch die Tischwäsche, die Schürzen und Taschen sind wirklich sehenswert.

Am Wochenende werden es 20 Grad, die Sommermöbel habe ich diese Woche auch schon wieder sommerfit gemacht und so bleibt mir nichts mehr als meinen Nacken irgendwie wieder in den Griff zu bekommen und Euch ein ganz besonders schönes und sonniges Wochenende zu wünschen! Genießt die Zeit, die Sonne und Euer Zuhause!

Liebe Grüße von
Sandra


Kommentare:

  1. Also ich finde das Grau wunderschön und praktisch. Gefällt mir sehr gut. Helle Sofas mit Kindern und Hund sind doch immer ein Akt, wir haben "die Schatten" mit Decken, Fellen und Kissen verdeckt, aber die nächste Couch wird garantiert nicht mehr weiß. Deine Frühlingsschale ist auch toll geworden. Lg

    AntwortenLöschen
  2. Welch ein wundervolles Haus! Ich bewundere ja immer wieder Deine Ordnung trotz 2 Kindern und Hund - bei Dir sieht es immer aus wie im Möbelkatalog. Hut ab! Die neuen Bezüge gefallen mir richtig gut und ich finde grau zudem gemütlicher als weiß. Ich freue mich schon auf einen Terrassen-Post...
    Alles Liebe, Stephie

    AntwortenLöschen
  3. Hey! Also ich habe ja jetzt auch ein graues Sofa...mal mag ich es gern, mal wünsche ich mir ein weißes zurück! Aber das Kivik musste ich auch immer auseinanderschrauben, um die Bezüge zu waschen, das ist doch verrückt! Außerdem kannst Du ja immer wieder wechseln (das habe ich ja jetzt bei den Stühlen). Und meine Kinder sind ja noch im "Ich-komm-aus-dem-Matsch-und-kletter-am-Sofa-rum-Alter" ;). Dann mal ab in den Garten mit Dir und halte den Nacken schön in die Sonne! LG, Rieke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sandra! Also mir gefällt es!! Wünsche dir eine gute Besserung und lass dich von der Sonne und Familie verwöhnen!! LG Birgit

    AntwortenLöschen